ÄNDERUNG DER BEHÖRDEN DER DABK BEHÖRDEN HINSICHTLICH DER MÖGLICHKEIT ZUR STORNIERUNG VON ZULÄSSIGEN UNTERLAGEN ZUR DURCHFÜHRUNG VON BAUARBEITEN AB 01.06.2020

В Україні продовжується реформування органів державного архітектурно-будівельного контролю та їхніх повноважень. Звернемо увагу на основні зміни, які стосуються можливості органів архітектурно-будівельного контролю (ДАБК) скасовувати дозвільні та інші документи, необхідні для ведення будівництва.

In der Ukraine wird die Reform der staatlichen Architektur- und Bauaufsichtsbehörden und ihrer Befugnisse fortgesetzt. Lassen Sie uns auf die wichtigsten Änderungen achten, die sich auf die Fähigkeit von Architektur- und Baukontrollbehörden (DABC) beziehen, Genehmigungen und andere für den Bau erforderliche Dokumente zu stornieren.

Diese Änderungen des Gesetzes der Ukraine „Über die Regulierung von Stadtentwicklungsaktivitäten“ treten am 1. Juni 2020 in Kraft:

1. VERBOT DER DABC-STELLEN, STÄDTEBAULICHE AUFLAGEN UND AUFLAGEN AUFZUHEBEN SOWIE VERBINDLICHE VORSCHRIFTEN ZUR ÄNDERUNG DER MUO ZU ERLASSEN.

Städtebauliche Auflagen und Restriktionen sind ein Dokument, das der Bauherr vor Baubeginn erhält und die wesentlichen Gestaltungsanforderungen festlegt.

Wie war es MUO konnte von den Hauptinspektoren der Bauaufsicht abgebrochen werden. Die Gründe könnten die Nichteinhaltung der städtebaulichen Auflagen und Einschränkungen durch die städtebauliche Gesetzgebung, die städtebauliche Dokumentation auf lokaler Ebene, die Bauordnung sein.

Der Hauptinspektor könnte auch eine Anordnung über obligatorische Änderungen des MUO erlassen.

Wie wird es sein? Ab dem 1. Juni 2020 sind Aufhebungen städtebaulicher Auflagen oder Änderungen nur noch möglich:

  • auf Wunsch des Kunden.
  • per Gerichtsbeschluss.

2. UNMÖGLICHKEIT DER ORGANE DER DABK, DIE MITTEILUNG ÜBER DEN BEGINN VON VORBEREITUNGS- ODER BAUARBEITEN VON SICH AUS ZU STORNIEREN.

Achten wir auf die Benachrichtigung über den Beginn der Bauarbeiten.

Nach Anzeige des Baubeginns dürfen gebaut werden: Objekte, die nach der Klasse der Folgen zu SS1 gehören, Objekte, deren Bau auf der Grundlage eines Baupasses durchgeführt wird.

Wie war es Die Baugenehmigung konnte von der Bau- und Bauaufsichtsbehörde entzogen werden, wenn bei der Begehung bestimmte Verstöße festgestellt wurden. Dies ist ein Verstoß gegen die Anforderungen der städtebaulichen Dokumentation, MOU, die Nichteinhaltung des Bauobjekts mit der Planungsdokumentation für den Bau, die Anforderungen der Baunormen, Standards und Regeln, Verstöße gegen die städtebauliche Gesetzgebung im Falle der Nichterfüllung den Anforderungen der Anordnungen der Beamten der DABC-Gremien.

Wie wird es sein? Die Beendigung des Rechts zur Ausführung von Bauarbeiten ist nur durch rechtskräftige gerichtliche Entscheidung möglich. Auch die Kündigung auf Wunsch des Kunden und die Liquidation des Kunden durch eine juristische Person bleiben Gründe. 

3. ÄNDERUNG DER GRÜNDE FÜR DIE AUFHEBUNG EINER BAUGENEHMIGUNG.

Nach Erlangung einer Genehmigung zur Durchführung von Bauarbeiten wird dem Kunden das Recht eingeräumt, Bauarbeiten auf Baustellen durchzuführen, die nach der Klasse der Folgen zu Objekten mit mittleren (СС2) und erheblichen (СС3) Folgen gehören oder einer unterliegen Umweltverträglichkeitsprüfung gemäß dem  Gesetz  „Über die Umweltverträglichkeitsprüfung“, das Recht, das Bauobjekt an Ingenieurnetze und -konstruktionen anzuschließen.

Wie war es Die Erlaubnis zur Durchführung von Bauarbeiten kann insbesondere in folgenden Fällen widerrufen werden:

– Feststellung während der Inspektion von Verstößen gegen die Anforderungen der städtebaulichen Dokumentation, MOU, Inkonsistenz des Bauobjekts mit der Entwurfsdokumentation für den Bau eines solchen Objekts usw.

– Aufhebung städtebaulicher Auflagen und Einschränkungen

– systematische Behinderung der Inspektion durch Beamte der DABC-Stelle.

Wie wird es sein? Die DABC-Behörde kann die Genehmigung nur widerrufen, wenn eine rechtskräftige gerichtliche Entscheidung über die Aufhebung der Absichtserklärung und/oder die Beendigung des Rechts zur Durchführung von Bauarbeiten vorliegt.

Auch der Antrag des Kunden und die Liquidation des Unternehmens des Kunden sind Gründe.

4. DER WIDERRUF DER ERKLÄRUNG ÜBER DIE BETRIEBSBEREITSCHAFT DER ANLAGE IST NUR AUFGRUND EINER GERICHTLICHEN ENTSCHEIDUNG MÖGLICH.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die DABK-Behörden ab dem 1. Juni 2020 die Bauüberwachung einstellen.

Während der Inspektion haben die Beamten des DABC das Recht, Vorbereitungs- und Bauarbeiten zu stoppen, die nicht den Anforderungen der Gesetzgebung, der Bauverordnung, der Absichtserklärung oder des genehmigten Projekts entsprechen und durchgeführt werden, ohne das Recht zu ihrer Durchführung zu erwerben. Eine solche Aussetzung ist bis zur Beseitigung der Verstöße möglich.

Bei systematischer Behinderung der Inspektion, Nichterfüllung der Anforderungen der Anordnungen der DABC-Organe zur Beseitigung von Verstößen wendet sich das DABC-Organ an das Gericht mit der Forderung, das Recht zur Durchführung von Vorbereitungs- oder Bauarbeiten zu beenden. Erfolgt innerhalb von 2 Monaten nach Ablauf der Frist für die Beseitigung der Verstöße durch den Bauherrn kein solcher Anspruch, können die Vorbereitungs- oder Bauarbeiten wieder aufgenommen werden (es sei denn, es liegt kein entsprechender Ausführungsbeginn oder Genehmigung vor).

Dies sind nur die Änderungen im Zusammenhang mit dem Verlust der Fähigkeit der DABK-Behörden, Dokumente, die zur Ausführung von Bauarbeiten berechtigen, selbstständig zu stornieren.

Weitere zu erwartende Veränderungen im Bereich der Stadtplanung werden Gegenstand weiterer Veröffentlichungen sein.

Foto: Pixabay

ÄNDERUNG DER BEHÖRDEN DER DABK BEHÖRDEN HINSICHTLICH DER MÖGLICHKEIT ZUR STORNIERUNG VON ZULÄSSIGEN UNTERLAGEN ZUR DURCHFÜHRUNG VON BAUARBEITEN AB 01.06.2020

[contact-form-7 404 "Not Found"]